SUBVILLICUS

SUBVILLICUS
in Inscr. veteri.
HERMEROTI. VICARIO. SUO
LUPERCUS. SUBVILLICUS.
HORTORUM. ANTONIANOR.
BENE MERENTI. FECIT.
Nomen ministerii rustici apud Romanos, sub Villico seu Procuratore hortorum Imperialium aliorumque, de quibus vide infra aliquid voce Villicus. Tetigit Subvillici munus forte Seneca Controv. l. 5. Quo, inquam, teisti efferua? ad ostium alicuius ostiarii, ad hortos alicuius, ne ordinarium quidem habentis officium. Vide Laur. Pignor, Comm. de Servis.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Subvillicus — Villicus kommt aus dem Lateinischen und stand bei den alten Römern für Verwalter eines Gutes. Gewöhnlich war es ein leibeigener Sklave oder Freigelassener, der die Aufsicht über die Arbeitssklaven des Gutes hatte. Er musste von Rechtswegen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Vilicus — Villicus kommt aus dem Lateinischen und stand bei den alten Römern für Verwalter eines Gutes. Gewöhnlich war es ein leibeigener Sklave oder Freigelassener, der die Aufsicht über die Arbeitssklaven des Gutes hatte. Er musste von Rechtswegen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Villicus — kommt aus dem Lateinischen und stand bei den alten Römern für Verwalter eines Gutes. Gewöhnlich war es ein leibeigener Sklave oder Freigelassener, der die Aufsicht über die Arbeitssklaven des Gutes hatte. Er musste von Rechtswegen von der ganzen… …   Deutsch Wikipedia

  • VILLA — I. VILLA an a vehendo, quasi Vehilla, quod in eam a Villico fructus convehantur et evehantur, cum veneunt: an a valle, i. e. aggere terrae, qui pro limite constitui solet: an a Via? plerumque aedificium fundi, significat, l. 81. §. 3. ff. de Leg …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.